Biografie schreiben

Ihre ganz persönliche Biografie

Der Sinn vom Verfassen einer Biografie

Vorbilder und Lebensbewältigung

Was macht ein langes und erfülltes Leben aus?

Erinnern Sie sich an Ihre Kindheit zurück: Welche Vorbilder hatten Sie? Welche Eigenschaften hatten diese?

Gibt es heute Vorbilder in Ihrem Leben? Bewundern Sie diese aufgrund ihrer individuellen Lebensbewältigung?

Muster, Selbstregulation und Resilienz

Was zeichnet Sie persönlich aus? Hinterfragen Sie Ihre eigenen Muster? Wieso befinden Sie sich in diesem Moment in dieser konkreten Situation im Leben und nicht woanders? 

Wie regulieren wir uns als bio-psycho-sozialer Organismus immer wieder neu? 

Was versteht man unter dem Fachbegriff Resilienz? Wieso ist diese bei den Menschen unterschiedlich ausgeprägt? 

“life events”, Traumata und Reifung

Was machen sogenannte „life events“ oder traumatische Erfahrungen mit uns und unseren Nachkommen? 

Vielleicht mögen Ihnen diese Fragen zu sehr in Richtung Esoterik gehen. Möglicherweise fragen Sie sich auch, was der Autor damit bewirken möchte. Ich persönlich glaube, dass wir alle an uns selbst und in zwischenmenschlichen Beziehungen wachsen, reifen und uns weiterentwickeln können. 

Sicherlich ist unsere individuelle Ausgangslage, von der aus wir starten, ganz verschieden zu unseren Mitmenschen, mit denen wir uns natürlicherweise vergleichen. 

Mikro- und Makrosysteme, die uns prägen

Wir werden in unserem Leben immer wieder auf uns selbst zurückgeworfen, müssen innehalten, uns neu ausrichten und wieder weitergehen. Dies ist immer nur in Abstimmung mit uns selbst und dem jeweiligen sozialen System möglich, in dem wir uns befinden. 

Mancher fühlt sich gefangen, unfrei oder gar gesteuert. Ich persönlich glaube, dass wir immer wieder unsere eigenen psychischen Muster bedienen. Diese entstehen aus Eltern-Kind-Übertragungen, genetisch, durch Prägung oder Erziehung. All das passiert überwiegend un(ter)bewusst. Darüber hinaus lebt aber auch jeder von uns auf dieser Welt in ganz bestimmten gesellschaftlichen Strukturen, die unsere Normen vorgeben und uns ebenfalls stark prägen. All das macht uns zu dem, wer wir sind und wie wir mit Veränderungen umgehen, welcher Art auch immer. 

Sicherlich ist es in unserer heutigen beschleunigten Gesellschaft sehr schwierig geworden, zur Ruhe zu kommen, sich zu besinnen und sich aufzumachen, innere Muster zu hinterfragen. Doch gerade die eigene Reflexion ermöglicht erst die persönliche Weiterentwicklung, Reifung und Herausbildung von Resilienz.  

Starten Sie jetzt mit Ihrer Biografie

Wollen Sie sich auch auf den Weg machen? Möchten Sie Ihre eigenen Lebenserfahrungen, und wie sie damit umgegangen sind, mit anderen teilen? Haben Sie Ihre ganz eigene „Copingstrategie“ entwickelt? 

Starten Sie jetzt und schreiben Sie Ihre ganz persönliche Biografie. Halten Sie Wendepunkte in Ihrem ganz eigenen Leben fest. Finden Sie Mitmenschen, denen es ähnlich erging. Kommen Sie miteinander ins Gespräch. 

Über den Sinn

Über den Sinn Die Frage nach dem Sinn ist eine sehr zentrale Frage der ganzen Menschheitsgeschichte. Es ist aber ein eher neuzeitliches Phänomen, dass wir uns immer öfter auf die Suche danach begeben. Ja, wir befinden uns regelrecht in einer permanenten Sinnkrise....

Schritt für Schritt

Schritt für Schritt

Schritt für Schritt zur Biografie Eine Anleitung, die Sie an die Hand nimmt und Schritt für Schritt alles erklärt. Geht das überhaupt? Ist es möglich, eine allgemein gültige Anleitung für die Erstellung einer Biografie zu schreiben? Wir wollen es versuchen.   ...

Homöostase, Entropie und Salutogenese

Homöostase, Entropie und Salutogenese

Denken Sie mal nach: In welchen Situationen fühlen Sie sich entspannt? Warum reden Jugendliche häufig vom „Chillen“? Kennen Sie Erwachsene, die „ständig unter Strom“ stehen? Wie geht es Ihnen persönlich? Was hat es auf sich mit dem zunehmenden Alltagsstress in unserer...

Peter Illig

Peter Illig

Biografie Peter Illig Wohnhaft in München. Wahlheimat seit 2014. Nein, eine Biografie beginnt so nicht. Gehen wir einen Schritt zurück, so entdecken wir Würzburg. Dort hat Peter Bankbetriebswirtschaft (BA) studiert und in Lengfeld gewohnt. An Lengfeld erinnern ihn...